• Bürogebäude Maschinenring St.Johann im Pongau

    Bauherr: Maschinenring Salzburg, St.Johann im Pongau
    Baujahr: 2012
    Planung: LP architektur ZT GmbH, Altenmarkt
    Ausführungsstatik Holzbau: DI Josef Koppelhuber
    Holzbaufirma:

    Innovaholz, Niedernfritz

    Auszeichnung:

    Salzburger Holzbaupreis 2015

     
     
     
     
     
     
    Die in Massivholzbauweise errichtete Landesgeschäftsstelle der Maschinenringe in
    St.Johann im Pongau zeigt nach außen hin die Bedeutung von Holz für die Wertschöpfung
    der ländlichen Region, wie auch für das Unternehmen.
     
    Der Funktionskern wurde aus gespitztem Sichtbeton hergestellt, verkleidet
    mit einer glatten Holzoberfläche, die eine angenehme Arbeitsatmosphäre verbreitet.
    Der Einsatz der regionaltypischen Weißtanne bei der Außenfassade und im Innenraum
    zeigt gestalterisch große Wirkung.
    Ein sparsamer Umgang mit den regional verfügbaren Ressourcen wird durch das
    Energiekonzept des Passivhausstandard mit aktiver Raumlüftung, Bauteilaktivierung
    des Betonkerns und der am Dach montierten Solaranlage sichergestellt.

    Mehr in dieser Kategorie: « Sparkasse Waidmannsdorf